Richtersches Eck (Ecke Goethestraße / Heuwaagstraße)

Zurück zur Tour


Der innere Kern der Neustadt Erlangen wurde auf allen Seiten von einer umlaufenden Ringstraße, der „Grande Rue“, umgeben. Für die Geschlossenheit der kompakten Stadtanlage entscheidend waren die wie Scharniere wirkenden Ecken. Dieses wichtige Merkmal des Erlanger Idealgrundrisses ist nur noch an dieser Stelle (Ecke Heuwaag- und Goethestraße) erhalten.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und des Erlanger Tourismus und Marketing Vereins e.V. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

04
Richtersches Eck (Ecke Goethestraße / Heuwaagstraße)

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 052 1 + 04

Mit freundlicher Unterstützung von